wanderweb.ch

Wanderbücher stets aktuell

Titelbild: Gran Paradiso

Gran Paradiso

Wandern auf der piemontesischen Seite des Nationalparks

Michael Kleider

Die Landschaft ist steil und wild. Es dominiert die großartige Hochgebirgsnatur mit scharfen Gipfelgraten und steilen Felswänden aus hartem Gneis, Gletschern, Schuttfeldern, Karseen. Die königlichen Jagdwege und andere historische Pfade mit fantastischen Aussichten ermöglichen es den Wanderern, eine faszinierende Hochgebirgslandschaft mit artenreicher Flora und Fauna zu erleben, die aber auch eindrückliche Zeugnisse menschlichen Lebens im Hochgebirge bereithält, etwa weitläufige Alpgebiete, gut erhaltene Ortschaften und religiöse Bauwerke. Ausgesuchte Osterien servieren die vorzügliche Küche des Piemonts.
Der Nationalpark Gran Paradiso liegt zu beinahe gleich großen Teilen in der Autonomen Region Valle d´Aosta und in der Region Piemont.
Während der valdostanische Teil dieses Nationalparks gut erschlossen ist, liegt der piemontesische Teil noch ganz im Abseits. Dieser Wanderführer beschreibt eine neuntägige Wanderung, die erst am Rande des Nationalparks entlang, später durch den Nationalpark vom Soanatal ins Orcotal führt. Vom Ende jeder Tagesetappe wird jeweils ein Tagesausflug in den Kern des Nationalparks beschrieben. Zusätzlich wird eine hochalpine Variante mit fünf Etappen vorgestellt.

  • 221 Seiten
  • Mit zahlreichen Farbfotos, Routenskizzen und Serviceteil
  • ISBN ISBN 978-3-85869-539-0
  • 1. Auflage 2013 Rotpunktverlag
  • CHF 19.90 | EUR 17.50
  

Inhalt und Leseprobe

Download (3 MB)

GRAN PARADISO – AKTUALISIERUNGEN

Für Rückmeldungen, Korrekturen und Hinweise aller Art sind wir dankbar. Bitte
schicken Sie alle festgestellten Veränderungen an: info@michael-kleider.de
oder benützen Sie unser Forum. Vielen Dank!
 

Etappe 1


Das Hotel La Piazzetta in Piamprato existiert nicht mehr. Die Struktur wird jetzt vom Agriturismo Aquila Bianca bewirtschaftet.

Hinweis zu Etappe 1/1a und Seite 110 (Santuario San Besso)

unter http://www.youtube.com/watch?v=h4oDFZdcaBs kann man einen Film sehen, der den Aufstieg zur Wallfahrtskapelle San Besso und die Festlichkeiten vom 10. August 2012  zeigt (es finden sich auch andere Filme zu diesem Thema im Internet).

Etappe 4 und 4a

Das Albergo degli Amici in San Lorenzo scheint endgültig geschlossen zu sein.

Die Trattoria San Lorenzo hat inzwischen ausgebaut und bietet mittlerweile 13 Betten.

ETAPPE 5

Das Albergo La Cascata hat neue Betreiber und neue Tel.-Nummern: 0124 373339 und 339 3609214.

SEITE 86

Die Öffnungszeiten des Tourismusbüro in Pont Canavese ändern sich jährlich, Vormittags ist es jedoch meist geöffnet (sowohl unter der Woche als am Wochenende).

Seite 216, neue Fraternali Wanderkarten 1:25.000

Es gibt von Fraternali Editore zwei neue und sehr gute Karten (wasser- und reißfestes Papier, GPS-kompatibel) zum Gebiet des Gran Paradiso, die wie alle anderen Fraternali-Karten bei Michael Kleider (www.michael-kleider.de) bestellt werden können:

  • Blatt 25, Valle Soana-Bassa Valle Orco, 1:25.000: Die Karte deckt die Etappen 1, 1a, 2, 2a, 3, 3a, 4, 4a und V1 des Gran Paradiso-Führers ab.
  • Blatt 24, Valle Orco-Gran Paradiso, 1:25.000: Die Karte deckt die Etappen 5, 5a, 6, 6a, 7, 7a, 8, 9, 9a, V1, V2, V3, V4 und V5 des Gran Paradiso-Führers ab.

Links zum Buch